Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Parallelverarbeitung

Zoom
? Warenkorb in PayPal anzeigen
ePaper (PDF). Steht nach der Registrierung im Bereich "Meine Downloads" zur Verfügung. Bei der Bestellung ohne Registrierung wird der Link zum Download via E-Mail geschickt.

Parallelverarbeitung
von Jürgen Müller

Umfang: 5 Seiten
Beitrag steht als ePaper (PDF) zur Verfügung
Eine Leseprobe des Artikel befindet sich im Register MEDIEN.

Auch wenn Computer immer schneller werden, gibt es eine Grenze, wie schnell Probleme lösbar sind. Um Aufgaben auf dem Computer schneller zu erledigen, können sie in Teilaufgaben gespalten werden, die simultan auf unterschiedlichen Prozessoren abgearbeitet werden. Diese Strategie bezeichnet man als Parallelverarbeitung (engl.: parallel computing).
Das hier vorgestellte Funktionsmodell eines parallel arbeitenden ,,Sortiercomputers“ basiert auf einer Anregung von Bell, Fellows und Witten (vgl. Bell/Fellows/Witten, 1998). Es zeigt, wie das Sortieren von Dingen, das normalerweise sequenziell erfolgt, viel schneller durch Parallelisierung ausführbar ist.
Die Arbeit mit dem Modell ist an nur geringe Voraussetzungen geknüpft und kann schon mit Grundschülerinnen und -schülern durchgeführt werden.

Eine Leseprobe des Artikel befindet sich im Register MEDIEN.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten